22. Spezialschau der IG Raza Espanola



Unsere Spezialschau fand erstmals wieder am 27.11.2021 als Ein-Tages Ausstellung in 36369 Lautertal Eichenroth, zusammen mit dem Berner Club, der auch ca. 60 Vögel ausstellte, statt.
Nachdem wir die Schau in 2020 an gleicher Stelle wegen Corona absagen mussten, waren die Aussteller und Züchter sehr froh, dass eine Schau und eine Bewertung noch stattfinden konnte.
Wie sich im Nachhinein herausstellte, war es auch die letzte Möglichkeit dafür. Die Züchter hatten die Gelegenheit, ihre Ausstellungsvögel schon am Freitag, den 26.11. 21 von 16:00 Uhr bis um 20:00 Uhr oder am Samstag, den 27.11.21 vom 7:00 Uhr bis um 9:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus von Eichenroth einzuliefern.
Die Räumlichkeiten waren sehr geeignet für unsere Spezialschau. Ob es mit den Nebenräumen für die ungestörte Auswertung und die Katalogherstellung, die Küchenräume für die Verpflegung der Anwesenden oder die Ausstellungshalle, die mit Ausstellungregalen in ausreichender Anzahl gefüllt war, es passte alles. Hierfür gilt unser Dank dem Ausrichter Horst Peppler und seiner Familie, die alles super vorbereitet und organisiert hatten.
13 Züchter haben ihre Vögel ausgestellt. In Zeiten von Corona ist das eine gute Anzahl. Ein Züchter reiste extra aus der Schweiz an. Das zeigt, dass unsere Spezialschau auch im Ausland Beachtung findet.
Die Bewertung begann um 9:00 Uhr durch die Zuchtrichter Katrin Hock und Arno Hof für den Raza Espanola, sowie Frank Geiger und Andreas Stamm für die Llarguet. Sie waren von der Qualität der Ausstellungsvögel beeindruckt und es war nicht einfach den besten Vogel herauszufinden.Nach der Mittagspause. so ca. 14:30 Uhr, waren sie mit ihrer Tätigkeit fertig. Hierbei muss erwähnt werden, dass bei der Punktvergabe von den Zuchtrichtern den anwesenden Züchtern viel erklärt und sehr verständlich bewertet wurde. Hierfür möchten wir uns bei den Zuchtrichtern noch einmal bedanken, das war wirklich ein tolles Richten. Dadurch konnten die Züchter die Stärken und Schwächen ihrer Ausstellungsvögel viel besser verstehen.
Die Ergebnisse der Bewertung wurden von Steffen Pausch und Michael Schild in einen Ausstellungskatalog gebündelt und in eine Siegerliste übertragen. Auch hierfür möchten wir uns bei den Beiden bedanken. Gegen 16:30 Uhr standen alle Klassensieger und der jeweils Beste seiner Rasse fest.
115 Raza Espanola waren in 9 Schauklassen ausgestellt, wobei die gescheckten Intensiven mit 23 Vögeln die größte Klasse war.
130 Llarguet waren in 9 Schauklassen ausgestellt, wobei auch hier die gescheckten Intensiven mit 29 Vögeln wieder die größte Klasse war.
Die Championvögel bei den Raza Espanola und Llarguet Espanol stellte jeweils Helmut Reiting mit 94 Punkten

Alle Ergebnisse könnt Ihr im Katalog der Ausstellung hier nachlesen:
Katalog der Spezialschau 2021

Eindrücke unserer Schau 2021